Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

Attacken gegen den "Neuen Krefelder Appell"

Ein Artikel von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

Was ist los mit dem "Neuen Krefelder Appell – Den Kriegstreibern in den Arm fallen"? (1) Warum erregt er so viele Gemüter? Viele andere Appelle, Aufrufe und Petitionen sammeln ihre Unterschriften. Trotzdem bleiben sie in der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet.

Ganz anders beim "Neuen Krefelder Appell", der den Blick auf verschiedene Formen des Krieges öffnet – darunter den unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung gegen große Teile der Menschheit geführten.

Kurzes Familien-Streiflicht in schwierigen Zeiten

 Vater und Sohn im Gespräch

Die Heinrich-Böll-Stiftung und Europe Direct Stuttgart laden ein zu einer angeblichen Diskussion

Am Valentinstag verschickte Europe Direct Stuttgart eine Einladung zu einer Diskussion mit dem Titel "Impfgegnerschaft, Querdenken, Staatsfeindlichkeit. Europäische Perspektiven auf eine komplexe Bewegung", die am 22.02.2022 online in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung stattfinden wird.

Beim ersten Hinschauen erkennt das geübte Auge schnell, dass sich unter den geladenen Gästen keine Mitglieder dieser "komplexen Bewegung" befinden, sondern dass Expertinnen und Experten über sie sprechen werden. Beim genaueren Hinschauen kommt allerdings Haarsträubendes zutage.

Die Impfung und das Unbewusste

Nachdem uns einige Experten erklärt hatten, dass Impf-Nebenwirkung meist Einbildung seien und dafür auch das Wort Nocebo mitlieferten, ist mir klar geworden, dass es eine Verbindung zwischen der Impfung und dem Unbewussten geben muss.

Und wie ist es mit dem Versprechen? Ich meine hier nicht, das nicht eingelöste, dass nach zwei Impfungen ein vollständiger Impfschutz vorhanden sei. Nein, eher das Verplappern, den so genannten Freud'schen Versprecher.

EMA-Datenbank – gemeldete Todesfälle und Nebenwirkungen nach einer Corona-Impfung

Impfkomplikationen bei weit über eine Million und 500.000 Personen wurden nach einer Covid-19-Impfung bis zum 12.02.2022 der EMA gemeldet. Davon 22.319 Todesfälle.

26.009 junge Menschen wurden Opfer von Impfkomplikationen (+8.058 seit dem 25.12.2021):

  • 122 sind gestorben (+31 Fälle seit dem 25.12.21),
  • 433 schweb(t)en in Lebensgefahr (+102 Fälle seit dem 25.12.21)
  • und in 557 Fällen wurde eine Behinderung hervorgerufen (+132 Fälle seit dem 25.12.21)

Die Trucker in Kanada wehren sich mit einem weltweiten Aufruf zum Handeln per Email

Gemeinsam mit ihnen fordern wir Premierminister Justin Trudeau und kanadische Politiker auf, die Impfpflicht zu stoppen und alle Corona-Einschränkungen aufzuheben.

Hier die Nachricht von Christine Côte, die wir heute erhalten haben.

Erste Ergebnisse von "dieKontrollgruppe.de" belegen: Den Ungeimpften geht's gut!

dieKontrollgruppe ist ein anonymes und unabhängiges wissenschaftliches Monitoring der langfristigen Effekte der Covid-Impfung.

Nach mittlerweile über 41.000 Einzelbefragungen in sechs Monaten kristallisieren sich nun erste Ergebnisse heraus.

Zeigen medizinische Daten des US-Militärs deutlich die Impfnebenwirkungen?

Mediziner des amerikanischen Militärs haben auffällige Zunahmen von Krankheiten nach Beginn der Impfkampagne beobachtet.

Das wirft weder ein gutes Licht auf die angebliche Sicherheit der Impfung noch auf die Aufsichtsbehörden DHA und CDC

Seite 6 von 47