Wolodymyr Selinskyj erhält den Aachener Karlspreis 2023

Nach Verleihung des "Friedenspreises" des Deutschen Buchhandels an den ukrainischen, gegenüber Russen hasserfüllten Schriftsteller Zhadan und der kommenden Verleihung des "Ordens wider den tierischen Ernst" an Annalena Baerbock, die "Russland ruinieren" möchte, erhält jetzt der ukrainische Präsident, der die Krim erobern möchte, den Aachener Karlspreis.

Im folgenden veröffentlichen wir gerne den genervten Kommentar unseres Freundes Ansgar Klein.

EnergEthik – Hermann Scheers energethischer Imperativ

Dieses – letzte – Buch Hermann Scheers stellt das grundlegende Kompendium zum Wechsel von der fossil-atomaren Energieerzeugung zu den erneuerbaren Energien dar.

Im Umfeld der heutigen Energiewendeszene wirkt es wie ein Leuchtturm und Wegweiser.

Öffnet Nord Stream 2 ! – offener Brief an Bundespräsident Steinmeier und Bundeskanzler Scholz (u.a.)

Oskar Lafontaine hat am am 5.07.2022 einen Artikel in den NachDenkSeiten veröffentlicht, der die Sanktionen gegen Russland verurteilt, die vor allem den Menschen und der Wirtschaft hierzulande schaden.

Daran angehlehnt hat die Gruppe "Aachener für eine menschliche Zukunft" den folgenden offenen Brief verfasst, in dem auch die Verantwortung der neokonservativen Machthaber der USA am Krieg in der Ukraine angeprangert wird.

Die Gehorsamsschule verlassen

Spätestens die vergangenen zwei Jahre haben deutlich gemacht, was Schule eigentlich will: zum Gehorsam erziehen. Einmal mehr wird das Kindeswohl staatlichen Interessen geopfert.

Drei Schweizer Frauen haben ein Projekt ins Leben gerufen, das Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit bietet, nicht für die Schule zu lernen, sondern für das Leben.

Dieser sehr schöner Artikel von Kerstin Chavent wurde dankend von Rubikon übernommen.

Erklärung gegen die Änderungsvorschläge von internationalen Gesundheitsvorschriften durch die WHO

Stop den Pandemievertrag! Nicht nur in der Schweiz ist man aktiv, um den gefährlichen internationalen Pandemievertrag der WHO zu verhindern.

Es gibt auch diese Aktion aus den USA, von der Organisation "Health Freedom Defense Fund".

Stoppt den Pandemievertrag der WHO – Aufklärungsvideo und Unterschriftenaktion aus der Schweiz

Weitgehend unbemerkt von der Bevölkerung bereitet die WHO in Kooperation mit ihren Mitgliedern eine neue Waffe zur Pandemiebekämpfung vor, bei der sie, die WHO, im Fall eines Falles die Regie übernehmen soll, während die betroffenen Staaten zu folgsamen Exekutivorganen degradiert werden sollen.

Gegen dieses sehr gefährliche Vorhaben geht nun die Organisation Réinfo Santé Suisse International mit einem kurzen Aufklärungsvideo (s. oben) und einem Briefaktion zum Mitmachen vor.

Die Tafel Mönchengladbach nutzt die Armut der Menschen zur Impfnötigung

Die Funktion der Tafel als private, soziale Organisation zur Linderung von Not kann nicht hoch genug bewertet werden.

Doch in ihrer Angst vor Corona hat die Tafel Mönchengladbach nicht nur völlig überreagiert, sondern schließt ganz selbstverständlich die Ungeimpften weiterhin vollständig aus.

Videohinweis: Der digitale Impfpass – das Ende der Freiheit

Die geplante weltweite Einführung von Impfpässen hat nichts mit unserer Gesundheit zu tun.

Sie sind ein Trojanisches Pferd, welches dazu benutzt wird, eine völlig neue Art von kontrollierter und überwachter Gesellschaft zu schaffen, in der die Freiheit, die über Generationen erkämpft wurde, nur noch eine ferne Erinnerung sein wird.

Europas Tod und die Geburt einer neuen Ordnung

Augusto Zamora ist ehemaliger Botschafter von Nicaragua in Spanien und ehemaliger Professor für Völkerrecht und internationale Beziehungen an der Autonomen Universität von Madrid. In diesem ausführlichen Artikel schildert er seine Sicht auf die amerikanische Geostrategie und die Rolle, die dem "europäischen Hühnerhof" dabei zugedacht ist.

Der Artikel erschien in Público und wurde von Wolfgang Jeschke für seinen Blog Laufpass übersetzt, von dem wir ihn dankend übernommen haben.

Seite 1 von 6