EMA-Datenbank – ausführliche Tabellen

Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der COVID-19-Impfungen der EudraVigilance, in ausführlichen tabellarischen Übersichten zusammengefasst.

Serie von MWGFD "geimpft, geschädigt, geleugnet" – Teil 2: Ralf Tillenburg: "Eine Chance besteht!"

Das Interview mit dem Allgemeinmediziner, Ralf Tillenburg, ist der zweite Beitrag der Interviewserie „geimpft, geschädigt, geleugnet“, in der der Verein MWGFD mutmaßlich Impfgeschädigte, deren Therapeuten und Ärzte sowie Wissenschaftler zu Wort kommen lässt.

Ziel dieser Serie ist, die für impfgeschädigte Menschen so wichtige Öffentlichkeit herzustellen, exemplarisch aufzuzeigen, welche therapeutischen Wege beschritten werden können, und nicht zuletzt einen Beitrag zu der so notwendigen Aufarbeitung zu leisten, um dadurch einen Bewusstwerdungsprozess über das Verbrechen, das so vielen Menschen angetan wurde, anzustoßen.

Geleakter EU-Vertrag mit Pfizer/Biontech – Wer hat das unterschrieben?

Newsletter Wissenschaftlichen Initiative Gesundheit für Österreich vom 8.11.2023.

Serie von MWGFD "geimpft, geschädigt, geleugnet" – Teil 1: Katharina Koenig

Das Interview mit Katharina Koenig ist der erste Beitrag der Interviewserie „geimpft, geschädigt, geleugnet“, in der der Verein MWGFD mutmaßlich Impfgeschädigte, deren Therapeuten und Ärzte sowie Wissenschaftler zu Wort kommen lässt.

Ziel dieser Serie ist, die für impfgeschädigte Menschen so wichtige Öffentlichkeit herzustellen, exemplarisch aufzuzeigen, welche therapeutischen Wege beschritten werden können, und nicht zuletzt einen Beitrag zu der so notwendigen Aufarbeitung zu leisten, um dadurch einen Bewusstwerdungsprozess über das Verbrechen, das so vielen Menschen angetan wurde, anzustoßen.

mRNA und modRNA – Der kleine große Unterschied

Der Molekularbiologe Prof. Klaus Steger bringt Licht in die verwirrende wissenschaftliche Begrifflichkeit um den Corona-Impfstoff.

Auf welcher Grundlage beruht eigentlich das mRNA-Mittel?

Die niemals endenden Gefahren von RNA-Impfstoffen

Autoren: Dr. med. Sucharit Bhakdi, Dr. rer. nat. Karina Reiss, Dr. med. Michael Palmer

Nach den Plänen der WHO und der Pharmaindustrie sollen in Zukunft Impfstoffe vorrangig mit Hilfe der günstigen MRNA-Technologie umgesetzt werden. Dabei werden die damit verbundenen Gefahren von den meisten Menschen nicht wahrgenommen. Hier eine Zusammenfassung der Gefahren der mRNA-Impfstoffe von den drei bekannten Autoren.

Eva Butzen: Interview mit einer Impfgeschädigten in voller Länge

Auch in den Leitmedien gibt es mittlerweile Berichte über Impfgeschädigte. Jedoch sind diese so aufbereitet, dass die Geschädigten nur kurz und in Fragmenten zu Wort kommen.

Nun hat Ben Berndt auf seinem YouTube-Kanal die Leistungssportlerin Eva Butzen zweieinhalb Stunden lang interviewt, die seit ihrer dritten Corona-Impfung unter dem chronischen Erschöpfungssyndrom (ME/CFS) leidet.

(auch als Podcast)

Russisch Roulette

Wir gehen noch einmal der Frage nach, ob es sich bei den Covid19-Injektionen um einen Großversuch an der Bevölkerung handelte.

Belohnte Standhaftigkeit

Wir erinnern uns, was der frühere und der jetzige Gesundheitsminister Jens und Karl im Herbst 2021 als Drohung den unsolidarischen Impfverweigerern zugerufen hatten: Geimpft, genesen oder gestorben...

Nein, wir sind nicht gestorben, aber Millionen weltweit, die dem Druck oder der Verirrung nachgegeben und sich haben spritzen lassen.