Schlagwort: Impfzwang

Unsere Freundin Christina ist Unternehmerin und Mutter von vier Kindern. In der folgenden Mail wendet sie sich an Minister Spahn und die Gesundheitsministerien und sagt den Damen und Herren ihre ganz ehrliche und wütende Meinung, ohne um den herum Brei zu reden. Gut so!

publiziert in Impfung

Seit Anfang September verfolge ich die Bemühungen der Anwältin Protat und des Anwalts Teissedre, die seit Wochen versuchen in Erfahrung zu bringen, ob die Verlängerungen für die Notzulassungen der Covid-19-Impfstoffe frist- und ordnungsgemäß beantragt wurden. Laut dem France-Soir-Update vom 29.09. scheint selbst die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) nicht in der Lage, auf Anhieb diese Frage zu beantworten.

publiziert in Impfung

Ich hatte am 2.09.2021 über einen sehr wichtigen Prozess am obersten Gerichtshof in Paris berichtet, bei dem es um die Aussetzung der Impflicht für drei Klägerinnen aus dem Gesundheitswesen ging. Eine Säule der Argumentation ihrer Anwältin, Diane Protat, betraf die Notzulassungen der Impfstoffe, da zu dem Zeitpunkt nicht einmal dem Staatsanwalt bekannt war, ob diese frist- und ordnungsgemäß neu beantragt wurden. Das Urteil wurde am 13. September verkündet – ohne diesen essentiellen Punkt zu beleuchten.

publiziert in Recht

Des milliers de personnes, venues des deux côtés du Rhin, ont manifesté à Straßburg samedi dernier contre le pass sanitaire. Tausende – von beiden Rheinseiten kommend – haben beim schönsten Wetter in Straßburg gegen den Impfpass demonstriert.

Vive l'amitié franco-allemande! Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!

publiziert in Menschen

Diese Frage war Bestandteil einer essentiellen Gerichtsverhandlung, die am 31.08.2021 in Paris an dem "tribunal judiciaire" (Oberster Gerichtshof) stattgefunden hat.

publiziert in Recht

Eine Meldung auf Focus, die darüber informiert, dass Einkaufen ohne Test oder Impfnachweis bald nicht mehr möglich sein soll, veranlasst uns zu dieser neuen Mail-Aktion.

Vermutllich ist diese Meldung nur dazu da, Panik zu schüren und Menschen in die Impfzentren zu treiben. Doch auch wenn dieses Gesetz niemals in Kraft tritt, ist allein die Überlegung, Ungeimpften den Erwerb von Lebensmitteln zu verwehren, dermaßen menschenverachtend, dass es ein guter Anlass ist, darauf mit einer Email-Aktion an das Parlament zu reagieren.

!!! UPDATE VOM 10.08.2021: s. ganz unten !!!

publiziert in Corona

Diese Liste poste ich einfach hier, weil sie mir gut tut und hoffentlich vielen anderen auch...

publiziert in Corona

Florian Harms hat am 3.08.2021 auf t-online.de einen Artikel veröffentlicht mit dem Titel: "Schluss mit Corona". Wider Erwarten richtet sich sein Begehren nicht gegen die unfägige, menschenverachtende Regierung, die ihr Volk seit anderthalb Jahren drangsaliert, sondern gegen die Menschen, die nicht bereit sind, sich ein "experimentelles Medikament" (Mike Yeadon) einspritzen zu lassen. Schwer zu glauben, aber dieser Herr wagt es tatsächlich zu schreiben, dass die Minderheit der Ungeinmpften die Mehrheit davon abhält, ein normales Leben zu führen!

publiziert in Medien

Der Berliner Tagesspiegel vereint zwei Themen auf recht offenbarende Art und Weise. Zum einen schwingt, wie immer, wenn es in westlichen Medien um Russland geht, bei der Berichterstattung über staatliche Repression oder Unrecht gegen Bürgerinnen und Bürger subtil der Tenor mit, dass dies ein spezifisch russisches Phänomen sei, welches im Westen so nicht existiere. Was eine glatte Lüge ist, aber der üblichen westlichen Propaganda vom goldenen Westen und dem bösen Russland entspricht.

publiziert in Medien

In Folge des politischen Umgangs mit dem Sars-Cov-2-Virus bilden sich in der Bevölkerung immer tiefer werdende Gräben. Mit dem geplanten Impfpass sollen in naher Zukunft all jene Menschen benachteiligt und ausgegrenzt werden, welche sich aus gesundheitlichen Bedenken keinen dieser nicht ausreichend erforschten Covid-19 Impfstoffe spritzen lassen wollen.

publiziert in Impfung
Seite 1 von 2