Frankreich – Irène Franchon und der Mediator-Skandal

Passend zu der couragierten Ärztin der US-Armee, Theresa Long, die Tausende medizinische Fehler jährlich anprangert, und über die ich in diesem Artikel berichtet habe, möchte ich auf einen sehr guten Film auf ARTE hinweisen, der eine ganz ähnliche Thematik aufgreift: den Kampf einer mutigen Ärztin aus Brest gegen den Pharmakonzern Servier.

Eingesperrt in Ecuador – doch das Bedürfnis zu teilen wächst

August 2020. Ecuador befindet sich seit einem halben Jahr in Quarantäne. Es sind Monate voller Anspannung, Unsicherheit und Gewalt. Auch aus diesem Grund haben sich im Norden Quitos ein paar Nachbarn zusammengetan. Bei ihren Treffen teilen sie Lebensmittel und Weisheiten. Und sie kultivieren, was immer mehr verloren zu gehen scheint: die Menschlichkeit.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors, Romano Paganini. Grazie!

Der globale Widerstand wächst – "The People‘s Commitee", ein Beispiel aus Israel

Überall auf der Welt formiert sich der Widerstand gegen die irrationale und lebensverachtende C-Politik; überall versuchen Menschen aufzuklären, u.a. über die Gefährlichkeit der experimentellen Injektionen. In Israel ist insbesondere die Initiative The People‘s Commitee bekannt geworden. Unser Leser, Jens Spillner, stellt sie im folgenden Beitrag vor. Multan dankon!

Bilder und Töne der Deutsch-französischen Demo in Straßburg am 4. September

Des milliers de personnes, venues des deux côtés du Rhin, ont manifesté à Straßburg samedi dernier contre le pass sanitaire. Tausende – von beiden Rheinseiten kommend – haben beim schönsten Wetter in Straßburg gegen den Impfpass demonstriert.

Vive l'amitié franco-allemande! Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!

Corona-Widerstand überwindet Demoverbot in Berlin

Die Demonstrationen am Wochenende des 28. und 29. August 2021 in Berlin haben es erneut bewiesen: Der Widerstand gegen das Pandemie-Regime ist stark und lässt sich auch nicht durch Demonstrationsverbot von der Straße fegen.

Respekt Naschkönigin!

Wir ärgern uns keineswegs, liebe Naschkönigin. Im Gegenteil: Wir wünschen uns noch viel mehr mutige Menschen, die nicht MITMACHEN und es laut sagen.

Leider ist das Bild nicht sehr scharf, aber nach einem Klick darauf ist die Lesbarkeit etwas besser.

Respekt Peter Dicknoether, Musiker und Gastronom aus Leidenschaft!

Leider ist der Text nicht besonders gut leserlich, aber die Mühe lohnt sich. Nach einem Klick auf dem Bild ist die Schärfe etwas besser.

Gedanken zur Zeit

Mit zunehmendem Alter – ich bin gerade siebzig geworden, mit gefühlten 50! – gehen die Gedanken und Erinnerungen zunehmend in die Vergangenheit. Das kann erheiternd, aber auch oft sehr schmerzhaft sein.

Rückgabe des Bundesverdienstkreuzes aus Protest gegen die Coronamaßnahmen – Brief von Dr. Manfred Kölsch an den Bundespräsidenten

Mit einem Brief an den Bundespräsidenten protestiert Dr. Manfred Kölsch, Mitglied des Netzwerks Kritische Richter und Staatsanwälte (KRiStA), gegen die staatlichen Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie und gibt das ihm in den 1980er-Jahren unter anderem wegen der Errichtung von Kindergärten und einer Schule verliehene Bundesverdienstkreuz zurück. Der Brief ist im Folgenden im Wortlaut abgedruckt.

Text dankend von KRiStA übernommen