Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

Stimmen, die vor einer Eskalation des Ukraine-Krieges bis zum Einsetzen von Atomwaffen warnen Empfehlung

Die Vorstellung, es könnte wirklich zum Äußersten kommen, ist so ungeheuerlich, dass die meisten lieber den Kopf in den Sand stecken oder auf die Abschreckungskraft dieser entsetzlichen Waffen vertrauen.

Doch nicht wenige Analysen halten dieses Risiko für sehr reel. Einige dieser Stimmen habe ich hier zusammen gestellt.

Die "nukleare Weltuntergangsuhr" steht jetzt auf 90 Sekunden vor "Mitternacht"

Seit 1947 gibt das Science and Security Board of the Bulletin of the Atomic Scientists seine Einschätzung ab, wieweit wir von einem selbstgeschaffenen (nuklearen) Weltuntergang entfernt sind.

Am 24. Januar 2023 haben sie die Doomsday Clock auf den historischen Tiefststand von 90 Sekunden vor Mitternacht eingestellt. Offenbar sehen sie die nukleare Gefahr durch den Krieg in der Ukraine deutlich klarer als die Entscheider in den Regierungen vieler Länder des sogenannten Westens.

Auf dem Weg zum 3. Weltkrieg?

Auch der Stuttgarter Friedensaktivist, Jens Loewe, zeigt sich in seinem letzten Newsletter vom 29.01.2023 sehr besorgt, was die Entwicklung des Krieges in der Ukraine betrifft. Dafür gibt es Gründe genug, wie im Folgenden zu lesen ist.

Er hat außerdem eine Übersicht der roten Linien, die der Werte-Westen gegenüber Russland seit Jahrzehnten überschritten hat, angefertigt. Sie ist unten angehängt.

Japans steigende Infektionszahlen

Nur wenige Länder widersetzten sich der weltweit geforderten Coronaschutzmaßnahmen zu Begin der Pandemie. Schweden wie Japan setzten auf mildere Maßnahmen, brachten ihre Gesellschaft nicht in Lockdowns oder traktierten die Menschen mit Dauertesten u.s.w. Dafür wurden sie überall von den Mainstreammedien gescholten.

Schweden ist insgesamt gut durch die Coronazeit gekommen (geringste Übersterblichkeit), Japan dagegen verzeichnet jetzt die höchste Sterblichkeit im Land. Wir schauen, was da passiert.

"Wie konnte das geschehen?" wird wieder oft gefragt werden!

Eine Impfkampagne (inkl. Impfpflicht), die als sicherstes und schnellstes Mittel zur Beendigung der Pandemie galt (1), hat diese nicht beendet aber unserem Land möglicherweise mehr als 100.000 Impftote beschert.

Zwei Petitionen gegen den Krieg auf petitionen.com

Zwei Petitionen gegen den Krieg in der Ukraine laufen zur Zeit auf petitionen.com: "Stoppt die Russlandsanktionen, die Waffenlieferungen und die Kriegsrhetorik!" und "Solidarität mit dem Regime in Kiew, nicht in meinem Namen!".

Hier sind zwei Auszüge und die Links zum Mitmachen. Nach dem Unterschreiben erhalten Sie einen Link, um Ihre Unterschrift zu bestätigen, damit sie zählt.

Plötzlich und unerwartet den Impfstoff vergessen

Wer wissen will, wieviele Covid-Impfungen in Europa durchgeführt wurden, findet beim European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) eine Antwort.

Dumm nur, wenn die Behörde von heute auf morgen vergisst, was eigentlich verimpft wurde.

Carbon Capture and Storage: denkt Habeck weiter?

Die Möglichkeit CO2 aus der Luft zu fangen und in den Boden zu verpressen, Carbon Capture and Storage (CSS) genannt, stellt für Befürworter fossiler Brennstoffe ein willkommenes Argument dar, diese ungehemmt weiter zu verwenden und die Engergiewende auszubremsen. Aus diesem Grunde, aber auch aufgrund der technischen Risiken ist das Verfahren bei Umweltschützer hoch umstritten und konnte bisher verhindert werden.

Nun aber möchte der grüne Minister Habeck diesen Schritt angehen und nimmt damit das nächste Kettenglied des Energiewende-Abbaus in Angriff.

Seite 1 von 58