Blautopf - Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! -- Bienvenue sur notre site!

Warum eigentlich per Brief wählen?

Noch bis 2008 musste die Teilnahme an der Briefwahl begründet werden. Jetzt machen sogar Internet-Konzerne dafür Werbung.

Was passiert hier eigentlich?

Wir haben die Wahl! Versöhnung oder Spaltung?

Vers-Gedanken von Peter Främke (*1938) am 20. September 2021

War das der erste fallende Dominostein?

Deutliche Worte wurden gesprochen beim Beratungsausschuss der FDA, der US-amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel. Beraten wurde zwar nur die COVID-19-Booster-Impfung von Pfizer-BioNTech, doch die hier getroffenen Aussagen stellen sehr grundsätzliche Fragen zur gesamten Impfstrategie.

Wahlwerbespot von dieBasis ist Quotenkönig

Der Wahlwerbespot von der vor 14 Monaten gegründeten Partei "Basisdemokratische Partei Deutschland" (dieBasis) hatte bislang die höchste Reichweite.

CDC-Report berichtet über Infektiösität und Durchbruchsinfektionen bei Geimpften

Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC untersuchte einen Covid-Ausbruch in einer Kleinstadt mit Bewohnern, die zu 69% geimpft sind.

Ergebnis: 74% Durchbruchsinfektionen, vier von fünf hospitalisierte Personen sind geimpft, gleiche Virenlast bei Geimpften und Ungeimpften.

Noch nicht an der Macht und schon rufen die Grünen nach Zensur

Die Grünen und ihre Spitzenkandidatin überzeugen viele Menschen nicht.

Doch statt Kritik als Teil des demokratischen Systems zu verstehen, möchten sie diese verbieten.

Superprofite mit Impfstoffen

BioNTech erlebt im Jahr 2021 eine Gewinnexplosion nie dagewesenen Ausmasses.

Impfen, Impfen und wieder Impfen. Die Bundesregierung verkündet gebetsmühlenartig, das Ende der von ihr ausgerufenen Pandemie lasse sich nur mit einer möglichst vollständigen Durchimpfung der Gesellschaft erreichen. Und das möglichst mit halbjährlicher Repetition. Daher wird entsprechend starker medialer und sozialer Druck auf die noch nicht Geimpften ausgeübt.

Covid-19-"Impfstoffe" 40 Mal tödlicher als Influenza-Impfstoffe, 80 Mal mehr Fälle mit Nebenwirkungen

Die enorme Zahl der Verdachtsfälle mit Nebenwirkungen der Covid-19-"Impfstoffe" in der EudraVigilance (EMA) [1] sprengt alle Maßstäbe. Hier wird sie mit den Verdachtsfällen der Grippeimpfstoffe verglichen, um einen Referenzbezug herstellen zu können.

Seite 6 von 37