Der Mensch ist frei geschaffen, ist frei – und würd' er in Ketten geboren…

Den folgenden Artikel haben wir mit freundlicher Genehmigung dessen Autors, Michael Hoppe, Herausgeber von dem Magazin Naturscheck, übernommen. Herzlichen Dank dafür!

In seinem Gedicht „Die Worte des Glaubens“ bringt Friedrich Schiller zum Ausdruck, worum es im Leben wirklich geht: Um die Freiheit, um die Tugend und um den Glauben an einen höheren Willen, an welchem wir unser menschliches Dasein ausrichten sollen. Betrachten wir die Entwicklungen der Gegenwart, so sind alle drei genannten Lebensgrundlagen massiv bedroht. Allen voran die individuelle Freiheit, nach der Mephistos Gehilfen ihre Krallen ausstrecken.

Wo sind sie geblieben? Ein Plädoyer für den "Sofa-Widerstand"

Anläßlich der Initiativen von Andrea Drescher und von Free-People ist es mir ein Bedürfnis, ein paar persönliche Gedanken zu formulieren und hier zu veröffentlichen.

Darf man denn das, Corona und Nazionalsozialismus zusammendenken?

Es ist höchste Zeit, mit geklärtem historischem Blick auf unsere jüngste Vergangenheit und Gegenwart zu schauen und dabei alte Tabus loszulassen.

Ein offener Brief von "Free People" fordert den sofortigen Rücktritt der Bundesregierung

Diesen Brief von Roman Mironov, den über 68.000 Menschen bis Dato unterschrieben haben, teilen wir natürlich gerne!

... und draußen vor der großen Stadt stehen die [Sexarbeiterinnen] sich die Füße platt

"Skandal im Sperrbezirk" war ein Hit mit einem die Prostitution betreffenden politischen Hintergrund.

Damals wie heute scheiden sich die Geister an der Wahl eines Wortes, doch den Prostituierten hilft man damit nicht.

Wolodymyr Selinskyj erhält den Aachener Karlspreis 2023

Nach Verleihung des "Friedenspreises" des Deutschen Buchhandels an den ukrainischen, gegenüber Russen hasserfüllten Schriftsteller Zhadan und der kommenden Verleihung des "Ordens wider den tierischen Ernst" an Annalena Baerbock, die "Russland ruinieren" möchte, erhält jetzt der ukrainische Präsident, der die Krim erobern möchte, den Aachener Karlspreis.

Im folgenden veröffentlichen wir gerne den genervten Kommentar unseres Freundes Ansgar Klein.

EnergEthik – Hermann Scheers energethischer Imperativ

Dieses – letzte – Buch Hermann Scheers stellt das grundlegende Kompendium zum Wechsel von der fossil-atomaren Energieerzeugung zu den erneuerbaren Energien dar.

Im Umfeld der heutigen Energiewendeszene wirkt es wie ein Leuchtturm und Wegweiser.

Öffnet Nord Stream 2 ! – offener Brief an Bundespräsident Steinmeier und Bundeskanzler Scholz (u.a.)

Oskar Lafontaine hat am am 5.07.2022 einen Artikel in den NachDenkSeiten veröffentlicht, der die Sanktionen gegen Russland verurteilt, die vor allem den Menschen und der Wirtschaft hierzulande schaden.

Daran angehlehnt hat die Gruppe "Aachener für eine menschliche Zukunft" den folgenden offenen Brief verfasst, in dem auch die Verantwortung der neokonservativen Machthaber der USA am Krieg in der Ukraine angeprangert wird.

Die Gehorsamsschule verlassen

Spätestens die vergangenen zwei Jahre haben deutlich gemacht, was Schule eigentlich will: zum Gehorsam erziehen. Einmal mehr wird das Kindeswohl staatlichen Interessen geopfert.

Drei Schweizer Frauen haben ein Projekt ins Leben gerufen, das Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit bietet, nicht für die Schule zu lernen, sondern für das Leben.

Dieser sehr schöner Artikel von Kerstin Chavent wurde dankend von Rubikon übernommen.

Seite 2 von 7