Die weiße Taube – eine wunderschöne Flugblatt-Kampagne zum Mitmachen

Die weiße Taube – eine wunderschöne Flugblatt-Kampagne zum Mitmachen Pixabay / Michel Kwan

Das Leben unserer Kinder ist zu kostbar, um es für Macht- und Geldinteressen aufs Spiel zu setzen. Entzieht jenen die Macht, die den Krieg wollen. Setzt mit uns ein Zeichen, tragt die Taube und stärkt jene, die den Frieden bewahren wollen.

Ein Aufruf zum aktiven Handeln. (Diese Einleitung und der folgende Text sind von Apolut.net mit deren Einverständnis übernommen.)

Aktuell ist unser Frieden bedroht. Die neuesten Nachrichten zeigen uns, dass sich die Bundeswehr direkt an der Kriegsplanung in der Ukraine beteiligt. Minister sprechen davon, die Gesellschaft kriegstauglich zu machen, das Gesundheitssystem wird auf den Kriegsfall vorbereitet. Der französische Staatspräsident Macron möchte Bodentruppen in die Ukraine schicken und es ist anzunehmen, dass inoffiziell Vorbereitungen dafür schon gelaufen sind. Nun wird die Bevölkerung Stück für Stück darauf vorbereitet.

Roderich Kiesewetter (CDU) sagt

"Wir müssen den Krieg nach Russland tragen"

und Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD):

“Wir müssen kriegstüchtig werden."

Die regierungsnahen, sozialen Medienkanäle beginnen spielerisch, unseren Kindern Kriegsgerät zu erklären. An den Computern und Konsolen wird wie eh und je das Schlachtfeld gefeiert und wir hören von den Jüngsten:

"Ich möchte auch mal eine echte Waffe in der Hand halten!"

Sollten wir unsere Stimme noch nicht vollständig bei der letzten Wahl abgegeben haben, so ist es an der Zeit, sie zu erheben. Sprechen wir es gemeinsam aus, laut und ohne Kompromisse:

Wir sind für Verhandlungen und Verständigung und gegen Waffenlieferungen!

Die Kriegsindustrie, die dadurch gestärkt wird, ist ein Geschäftsmodell, das von Angst und Konflikten lebt – während Menschen sterben. Widersprechen wir dieser Logik, indem wir nicht nur für den Frieden, sondern auch für das Leben streiten. Denn darum geht es:

um unser friedliches Zusammenleben, egal an welchem Ort auf dieser Erde.

Wir brauchen unsere Ressourcen für eine positive Entwicklung und zur Stärkung der eigenen Wirtschaft, für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder. Nun, diese Denkweisen sind den Lesern dieser Plattform bekannt. Aber leider wurden die Debattenräume so geschickt begrenzt, dass diese Botschaften nicht mehr bei der Masse der Bürger ankommen. Was kann man also tun?

Angelehnt an die Ideen von Johannes Menath einer alternativen Massenkommunikation starten wir daher eine Flugblattkampagne und möchten möglichst viele ermutigen, dabei mitzumachen. Das Flugblatt im Briefkasten des Nachbarns hat die besten Voraussetzungen, unterschiedlichste Menschen offline zu erreichen:

Die Kampagne “Die weiße Taube – zur Sicherung des Friedens”

So sieht unser Deckblatt aus:

Die Grundidee ist weniger die Aufklärung, sondern ein Appell an die Vernunft. So verstrickt man sich nicht in den üblichen Fallen, die für jede Art abweichender Meinung aufgestellt wurden.

Diese Aktion soll uns verbinden und sichtbar machen, wie viele für den Frieden stehen. Und vielleicht gehen wir alle ja wieder gemeinsam im Geiste vereint für eine positive Zukunft in unseren Dörfern und Städten friedlich miteinander spazieren! Gemeinsam sind wir stark und können neue Kraft sammeln.

Die Idee ist eine universelle Botschaft zum Frieden, die nicht durch die üblichen Framings in eine Schublade geschoben werden kann. Ein einfühlsamer Autor hat diese Botschaft lyrisch und für jeden zugänglich verpackt. Das Gedicht auf dem Flyer, welchen Ihr hier herunterladen könnt, möchten wir euch an dieser Stelle präsentieren:

Liebe Menschheitsfamilie!

Ich schreibe Dir, weil ich mich bedroht fühle,
weil ich nicht mehr weiß, ob ich morgen noch bin,
weil ich schon viel zu oft versucht habe, Dich von mir zu überzeugen,
weil ich ignoriert und belächelt werde,
weil man mich nicht ernst nimmt und,
das sage ich mit voller Überzeugung:
weil Du mich brauchst,
weil Du mich zum Überleben brauchst.

Wenn Du, Mensch, meinst

"Wir müssen kriegstüchtig werden" (Boris Pistorius),
und Du, Mensch, behauptest,
"Wir müssen den Krieg nach Russland tragen",
(Roderich Kiesewetter – CDU),
dann willst Du mich nicht, dann erreichst Du mich nicht,
dann bist Du nicht, Mensch der Menschheitsfamilie.

Und wenn Du dann, Mensch, Deinen Kindern erklärst,
die Waffe in der Hand ist ein schönes Gerät,
dann säst Du den Keim für die Hölle auf Erden.

Deshalb bitte ich Dich, Mensch, in meinem letzten Brief:
O, Mensch, der Du bist,
geboren durch Liebe,
beschützt und behütet durch mich und durch Güte,
vergiss meiner nicht und trage mit Freude
die Taube ins Land und ich komme noch heute.

Dein Frieden.

Bitte nehmt daher das Angebot wahr, druckt den Flyer aus und verteilt ihn, soweit es sich in Euren Alltag integrieren lässt. Als Symbol für die Friedenskampagne dient uns die bekannte, weiße Friedenstaube mit dem Olivenzweig.

Drei Schritte für eine friedlichere Zukunft – jetzt oder nie!

Hier geht es weiter zu den drei Schritten auf apolut.

 


Gelesen 328 mal