Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

Nathalie Parent

Nathalie Parent

Mittwoch, 17 Februar 2021

Schön värs...

Verse von Peter Främke aus Neckartailfingen zum „Lockdown-Abschied“ am Aschermittwoch 2021

Der Artikel von Miloz Matuschek Willkommen in der Ditaktur. In der Corona-Diktatur hat mich sehr bewegt und zu der unteren Mail- und Briefaktion an den Präsidenten des Bundesverfassungsgericht, Stephan Harbarth, inspiriert.

Ich würde mich freuen, wenn wir zahlreich dem Herrn mitteilen würden, was wir von ihm erwarten: Dass er gemäß seines Amtseides handelt und das Grundgesetz der BRD getreulich wahrt.

Mit freundlicher Genehmigung des Autors freue ich mich, diesen wachrüttelnden Artikel hier veröffentlichen zu dürfen.

Der tabellarische Vergleich wurde von Dr. Christoph v. Gamm erstellt (bessere Auflösung und Erläuterungen auf seiner Webseite).

Dies hat der Europarat hat am 27.01.2021 in einer Resolution erklärt. Die 47 Mitgliedsstaaten werden aufgefordert, vor der Impfung darauf hinzuweisen, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und Nichtgeimpften keine Diskriminierung entstehen darf.

Julian Assange ist für den Friedensnobelpreis 2021 nominiert worden. Wir denken, dass er es verdient, ihn zu gewinnen. Es gibt eine unglaublich lange Liste von Aktionen, die Julian unternommen hat, um sein ultimatives Ziel zu erreichen - eine friedlichere Welt.

In der dritten Kalenderwoche 2021 wurde in Staufen im Breisgau in der  Arztpraxis von Dr. Thomas Külken eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Als Begründung wurden 13 Maskenatteste angegeben und "dass man nur den Namen von Külken im Internet eingeben müsste um zu erfahren, welche politische Einstellung er hätte." (s. mitdenken-761)

Hier ist seine Rede bei der Demonstration gegen seine Praxisdurchsuchung in Staufen am 24.01.2021.

Der WELT AM SONNTAG liegt ein mehr als 200 Seiten starker interner Schriftverkehr zwischen der Führungsebene des Innenministeriums und Forschern vor, aus dem hervorgeht, dass das Bundesinnenministerium in der ersten Welle der Corona-Pandemie im März 2020 Wissenschaftler mehrerer Forschungsinstitute und Hochschulen für politische Zwecke einspannte.

Dieser Enthüllungsbericht, der die Unabhängigkeit der Wissenschaft massiv in Frage stellt, sorgt momentan für großes Aufsehen und war für Adelheid von Stösser der Pflegeethik Initiative Anlass für diese Rundmail.


Pressemitteilung: Bundesgerichtshof verhandelt Revision im Fall illegaler Rüstungsexporte nach Mexiko.

Bei der Analyse der Lungenmikroben von 83 unbehandelten Lungenkrebs-Patienten wurden Kolonien entdeckt, die «möglicherweise» durch längeres Tragen einer Maske kultiviert wurden.

Diesen Artikel haben wir dankend von der Nachrichtenseite "Corona Transition" übernommen.