Virenmanipulation. Die ich rief die Geister, werd ich nun nicht los!

Der Hilferuf von Goethes Zauberlehrling, der ohne seinen Meister ungebändigte Kräfte entfesselte, steht auch für unsere moderne Wissenschaft, deren Jünger in die Schöpfung eingreifen, sie nach Belieben verändern oder sich gar mühen neue Wesen (Chimären) zu erschaffen.

Offener Brief des Schweizer Netzwerks ALETHEIA zur Schädlichkeit und Nutzlosigkeit der Maske

Das Schweizer Ärzte und Gesundheitsnetzwerk ALETHEIA reagiert mit einem offenen Brief auf die neueste Empfehlung der FMH (Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte) und fordert deren Rückkehr zur Menschlichkeit und Wissenschaftlichkeit.

Es folgt die Medienmitteilung von ALETHEIA vom 29. Juni 2022.

Gefährlich hohe CO2-Konzentration beim Maskentragen

Derweilen unser Gesundheitsminister mit grüner Rückendeckung schon wieder apokalyptisch den heißen Seuchenherbst einläutet, fühlen sich viele Menschen unwohl bei der Ankündigung verschärfter Corona-Schutzmaßnahmen. Dazu kommen immer mehr Studien an die Öffentlichkeit, die belegen, wie nutzlos bestimmte Maßnahmen in der Vergangenheit waren.

Besonders gilt das auch für den Maskenzwang, das beste propagandistisch genutzte Symbol, das die allgegenwärtige Corona-Gefahr zum Ausdruck bringen soll. Dabei ist längst bekannt, wie unbedeutend die Maskenpflicht für das Infektionsgeschehen ist. Und wie ungesund, wenn der Kult für viele Stunden verordnet wird.

Der Krimi geht weiter: SARS-CoV-2 aus dem Labor oder natürliche Herkunft? Immer mehr spricht für die Laborannahme.

Wir hatten auf diesem Blog schon berichtet über Prof. Roland Wiesendanger, der sich auf deutscher Seite dafür stark macht, dass endlich öffentlich darüber aufgeklärt wird, woher das SARS-CoV-2-Virus stammt.

Ist es natürlichen Ursprungs oder ist es aus einem Labor entwichen?

Werden Affenpocken die "Pandemie" des Jahres 2022?

Das European Centre for Disease Prevention and Control meldet einen weltweiten Ausbruch von Affenpocken und das gerade ein Jahr nach einer entsprechenden Pandemie-Übung.

Das weckt Erinnerungen und Erwartungen bzw. Befürchtungen.

Die Null-Covid-Strategie führt in Schanghai zu Plünderungen, Protesten und Selbstmorden

Einzelne positive SARS-CoV-2-Tests bedeuten in China den Lockdown für Millionen Menschen. Das ist die «Null-Covid»-Strategie, so auch in Schanghai seit über zwei Wochen.

Zu allem Übel ist die Verteilung von Lebensmitteln zusammengebrochen, wie der Stellvertretende Bürgermeister von Chinas grösster Stadt zugeben musste.

Artikel dankend von Corona-transition übernommen

Zur Erinnerung: Die Great-Barrington-Erklärung

Als im Oktober 2020 die Great Barrington Declaration des American Institut for Economic Research in Great Barrington (Massachusetts) unter Federführung hochkarätiger Wissenschaftler veröffentlicht wurde, sorgte das Dokument für einige Aufregung, da sein Inhalt dem damaligen offiziellen Narrativ zur Corona-Bekämpfung widersprach.

Inzwischen ist die Erklärung weltweit von fast einer Million Menschen unterzeichnet worden, davon über 50.000 Ärzte und Wissenschaftler.

Zuschrift an die BKK ProVita nach der Entlassung von deren Vorstandsvorsitzendem, Andreas Schöfbeck

Andreas Schöfbeck, Vorstand der Krankenkasse BKK ProVita, wurde um den 24.02.2022 dadurch berühmt, dass er vor einer alarmierenden Untererfassung der Verdachtsfälle von COVID-Impfnebenwirkungen warnte.

Am 1. März ist ihm im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung fristlos gekündigt worden. Diese Nachricht hat ein Herr, dessen Namen wir nicht kennen, nicht ohne Widerrede hinnehmen wollen und schickte diese Zuschrift an die BKK ProVita. Danke an Walli für diesen Netzfund, der bestimmt andere zum Handeln animieren wird.

Die Trucker in Kanada wehren sich mit einem weltweiten Aufruf zum Handeln per Email

Gemeinsam mit ihnen fordern wir Premierminister Justin Trudeau und kanadische Politiker auf, die Impfpflicht zu stoppen und alle Corona-Einschränkungen aufzuheben.

Hier die Nachricht von Christine Côte, die wir heute erhalten haben.