Blautopf - Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! -- Bienvenue sur notre site!

Französischer Nobelpreisträger Montagnier warnt vor Impfung

Der Medizin-Professor versucht in diesem kurzen Video den Impf-Enthusiamus zu dämpfen und warnt vor unvorhersehbaren Risiken.

Was vom Jahre übrig blieb

Wir sollten in der Coronakrise so handeln, dass wir im Urteil von Menschen bestehen können, die mit zwölf Jahren Abstand darauf zurückblicken.

Ein Artikel von dem jungen Journalisten Aaron Richter, übernommen aus Rubikon.

Betty Wiedemann, 97, hat keine Angst vor Corona

Bettina Wiedemann ist ein lebensfroher und pragmatischer Mensch. Vor dem Virus hat sie überhaupt keine Angst, sollte sie davon befallen werden und sterben, dann ist es eben so. Von der Impfung will sie nichts wissen. Eine weise Weihnachtsbotschaft mit Köstlichkeiten!

Gericht entscheidet gegen die Auslieferung von Assange

Heute, am 4. Januar, fiel in London das Urteil: Julian Assange darf aus gesundheitlichen Gründen nicht an die USA ausgeliefert werden.

Allerdings bleibt die Freude verhalten, gab Baraitser doch der Anklage in fast allen Argumenten Recht. Und diese wird Berufung einlegen.

Dumm und dümmer: die Steuerpläne der Regierung

Seit dem 01.01.2021 ist es soweit -- es gibt eine neue Steuer. Es ist die  CO2-Steuer und sie wird jedes Jahr steigen.

Wer noch fossil heizt und/oder mit einem Verbrenner unterwegs ist, muss mehr zahlen. Zum Wohle der Umwelt, so das Argument.

Richter reicht Verfassungsbeschwerde gegen Corona-Maßnahmen ein

Die bisher einmalige Verfassungsbeschwerde wird mit einem Zitat des Ex-Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, eingeleitet:

"Nicht die Lockerungen sind angesichts der Grundrechte rechtfertigungsbedürftig, sondern die Aufrechterhaltung der Maßnahmen."

Silvesternacht in Berlin - Da war was los

Die Regierenden hatten sich aus Angst vor dem Volk hinter einem Polizei-Cordon in Tiergarten und Regierungsviertel zurückgezogen. Draußen feierten derweil Teile des Volkes -- nicht etwa das glorreiche Jahr 2020 -- sondern den Widerstand gegen die Corona-Verordnungen.

RKI-AKTUELL

Um die RKI-Zahlen richtig zu interpretieren, ist der Blick auf die RKI-Seite und in das RKI-Dashboard essentiell. Diese belegen eindeutig, dass es in Deutschland weder eine Pandemie noch eine Epidemie nationaler Tragweite gibt.