Blautopf - Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! -- Bienvenue sur notre site!

Schlagwort: Kapitalismus

Das Folgende bezieht sich auf die Lektüre vor allem dreier Texte. Zum einen des Buches "Die Nemesis der Medizin" von Ivan Illich. Ich habe es Ende der Siebziger und erneut letztes Jahr gelesen. Es hieß ursprünglich (wesentlich treffender) "Die Enteignung der Gesundheit" und ist unter dem neuen Titel wieder aufgelegt worden und momentan immer noch erhältlich. Dann das Buch "Krisen, Kämpfe, Kriege" von Detlef Hartmann, ein detailreiches Werk von 700 Seiten, 2015 erschienen. Schließlich ein vergleichsweise kurzer Artikel von Ariane Bilheran "Chroniken des Totalitarismus — Wenn alles verrückt wird..." , der hier auf Blautopf nachzulesen ist. Diese drei Texte zusammen gebracht lassen mich das, was seit eineinhalb Jahren geschieht, einigermaßen verstehen.

publiziert in Gesellschaft
Mittwoch, 04 August 2021

Weder Verschwörung noch Theorie

Der Engländer Tim Foyle veröffentlichte Anfang März 2021 im „Guardian" einen Essay mit dem Titel „On The Psychology Of The Conspiracy Denier – A closer look at the class that mocks" (Über die Psychologie des Verschwörungsleugners – ein genauerer Blick auf die Klasse, die spottet), worin er der Frage nachgeht, aus welchem psychischen Hintergrund das von „Verschwörungsleugnern" postulierte Denkverbot zu erklären ist. Seit Juni wird sein Text von „Radio München" dem hiesigen Publikum als Audio-Podcast in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Ein interessantes Sujet, wie ich finde, das es verdient, über Foyle hinaus erörtert zu werden.

publiziert in Politik