Der Bundespräsident spricht zu uns: "Lassen Sie sich impfen!"

Der Bundespräsident spricht zu uns: "Lassen Sie sich impfen!" test

Heute wurde auf Multipolar in der Liste der aktuellen Empfehlungen eine Rede des Bundespräsidentes, Frank-Walter Steinmeier, verlinkt (s. angehängten Screenshot). Darin appelliert er an die Ungeimpften der Nation, sich dringend impfen zu lassen.

Hier ist der Auszug, den Mulipolar für seine Liste herausgenommen hat. Achtung: nichts für sensible Mägen.


DER BUNDESPRÄSIDENT: Eröffnung des Zwölften Forum Bellevue: Was kann der Staat? Lektionen aus der Pandemie (15.11.) – Auszug Frank-Walter Steinmeier:

„Die vierte Welle trifft unser Land härter, als sie uns treffen müsste. Denn wir wissen doch, was zu tun ist, um diese Pandemie endlich hinter uns zu lassen. Wir können es alle wissen. Die allermeisten Menschen in unserem Land lassen sich impfen, um sich und andere zu schützen. Diejenigen, die sich nicht impfen lassen, setzen ihre eigene Gesundheit aufs Spiel, und sie gefährden andere. (…) Wer jetzt immer noch zögert, sich impfen zu lassen, den will ich heute ganz direkt fragen: Was muss eigentlich noch geschehen, um Sie zu überzeugen? Ich bitte Sie noch einmal: Lassen Sie sich impfen! Es geht um Ihre Gesundheit, und es geht um die Zukunft unseres Landes! (…) Wissenschaft, das führt uns Corona plastisch vor Augen, gibt es nur im Plural ihrer Disziplinen, Fragen und Methoden. Sie produziert keine absoluten Gewissheiten, sondern (…) Wissen, das immer unter dem Vorbehalt steht, dass man es morgen möglicherweise besser weiß. (…) Erst Zweifel und Kritik (…) führen zu neuen, auch gemeinsamen Erkenntnissen. (…) Wo Politik sich hinter Wissenschaft versteckt oder, umgekehrt, wo Wissenschaft sich an die Stelle der Politik setzt, wo Politiker und Wissenschaftler sich gegenseitig benutzen, um ihre Ziele durchzusetzen, da schwächen wir das Vertrauen sowohl in Wissenschaft wie in Demokratie.“

Anmerkung Paul Schreyer:

"Lieber Herr Steinmeier, ich greife einmal Ihre Diktion auf: Was muss eigentlich noch geschehen, wieviele schwere und schwerste Impfschäden noch gemeldet werden, wieviele Belege für einen weitgehend fehlenden Fremd- und moderaten Eigenschutz dieser Gentherapeutika noch veröffentlicht werden, um Sie zum Beherzigen Ihrer eigenen Ratschläge im zweiten Teil Ihrer Rede zu führen?"

BLAUTOPF: So kommt man zu den Covid-Impfschadensfällen der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA)

---------

Schlau gemacht von Paul Schreyer mit der Einfügung der Anleitung von Dr. Andreas Hoppe, die wir gestern auf unserem Blog veröffentlicht haben! Herzlichen Dank dafür!

Ich finde, der Herr Bundespräsident könnte ein paar mehr Anmerkungen vertragen. Hier ist seine Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In diesem Blog finden Sie nicht nur die o.g. Anleitung, sondern alle möglichen Beiträge zu den Impfschäden, von denen er angeblich nichts weißt, z.B. diesen Die sinnlosen Opfer der Corona-Impfung oder die Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der COVID-19-Impfungen der EMA in ausführlichen tabellarischen Übersichten zusammengefasst.

Noch viele mehr in unserer Rubrik "Impfung".

---------

Ihr Appell an mich ungeimpfte Bürgerin (meine persönliche "Anmerkung" an den Bundespräsidenten)

Betreff: Ihr Appell an mich ungeimpfte Bürgerin
Datum: Thu, 18 Nov 2021 17:17:43 +0100
An: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrter Herr Steinmeyer,

Sie sagten am 12.11.2021: "Lassen Sie sich impfen! Es geht um Ihre Gesundheit und es geht um die Zukunft unseres Landes! (…) ."

Da haben Sie recht, es geht um meine Gesundheit, die meiner Mitmenschen und insbesondere um diejneige der Kinder, und genau deswegen werde ich mich NICHT impfen lassen.

Sie scheinen über die vielen Impftote und verursachten Impfschäden nicht informiert zu sein. Wie ist das denn für eine Person in diesem Amt möglich?

Ich bitte Sie dringend dies nachzuholen. Es wurden bereits unzählige Belege über die Gefährlichkeit (und auch noch Wirkungslosigkeit!) dieser Gentherapeutika veröffentlicht.

Diese Liste, die ich selbst zusammengestellt habe, wird sie hoffentlich zum Umdenken und Handeln bringen, denn die Impfprogramme gehören weltweit sofort gestoppt!

Die sinnlosen Opfer der Corona-Impfung

Oder die hochoffiziellen Zahlen aus der EMA-Datenbank:

Impfkomplikationen bei weit über eine Million Personen in Europa wurden bis zum 13.11.2021 der EMA gemeldet. Davon 17.575 Todesfälle.

Erschreckend sind die Zahlen von Todesfällen und ernsten bis lebensbedrohlichen Nebenwirkungen bei Säuglingen/Kindern zwischen O Monat und 17 Jahren. 13.362 junge Menschen wurden Opfer von Impfkomplikationen (+2.632 seit dem 19.10.2021):

• 62 sind gestorben (+13 Fälle seit dem 19.10.21),
• 238 schweb(t)en in Lebensgefahr
• und in 298 Fällen wurde eine Behinderung hervorgerufen.

Genug des Leides, tun Sie endlich was dagegen!

---------

Quelle:
Multipolar

 


Gelesen 593 mal