Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

Schlagwort: Impfschäden

Zum Jahrestag der Menschenrechte fand am 10.Dezember in Karlsruhe eine Kundgebung und ein Spaziergang, oder Großdemo, wie es offiziell hieß, statt.

Grund war die eingereichte Sammel-Strafanzeige gegen Impfverantwortliche. Hier ein Streiflicht.

publiziert in Recht

Das Interview mit dem Allgemeinmediziner, Ralf Tillenburg, ist der zweite Beitrag der Interviewserie „geimpft, geschädigt, geleugnet“, in der der Verein MWGFD mutmaßlich Impfgeschädigte, deren Therapeuten und Ärzte sowie Wissenschaftler zu Wort kommen lässt.

Ziel dieser Serie ist, die für impfgeschädigte Menschen so wichtige Öffentlichkeit herzustellen, exemplarisch aufzuzeigen, welche therapeutischen Wege beschritten werden können, und nicht zuletzt einen Beitrag zu der so notwendigen Aufarbeitung zu leisten, um dadurch einen Bewusstwerdungsprozess über das Verbrechen, das so vielen Menschen angetan wurde, anzustoßen.

publiziert in Impfung

Das Interview mit Katharina Koenig ist der erste Beitrag der Interviewserie „geimpft, geschädigt, geleugnet“, in der der Verein MWGFD mutmaßlich Impfgeschädigte, deren Therapeuten und Ärzte sowie Wissenschaftler zu Wort kommen lässt.

Ziel dieser Serie ist, die für impfgeschädigte Menschen so wichtige Öffentlichkeit herzustellen, exemplarisch aufzuzeigen, welche therapeutischen Wege beschritten werden können, und nicht zuletzt einen Beitrag zu der so notwendigen Aufarbeitung zu leisten, um dadurch einen Bewusstwerdungsprozess über das Verbrechen, das so vielen Menschen angetan wurde, anzustoßen.

publiziert in Impfung

Auch in den Leitmedien gibt es mittlerweile Berichte über Impfgeschädigte. Jedoch sind diese so aufbereitet, dass die Geschädigten nur kurz und in Fragmenten zu Wort kommen.

Nun hat Ben Berndt auf seinem YouTube-Kanal die Leistungssportlerin Eva Butzen zweieinhalb Stunden lang interviewt, die seit ihrer dritten Corona-Impfung unter dem chronischen Erschöpfungssyndrom (ME/CFS) leidet.

(auch als Podcast)

publiziert in Impfung

Die Kongress-Veranstalterin, Dr. Alina Lessenich, lädt auf der Kongress-Seite zum diesem kostenlosen Online-Event ein.

Ich habe mich angemeldet und folgende Nachricht erhalten.

publiziert in Corona

Nein, es ist nicht vorüber. Überall kommen Menschen zusammen, um sich über das Corona-Phänomen auszutauschen, das sich immer deutlicher als ein großangelegtes Verbrechen manifestiert.

Heute Nachmittag fand in London auf dem geschichtsträchtigen Trafalgar Square die Thruth Be Told Rally statt. Hier ein Streiflicht.

publiziert in Corona

Die gewollte Corona-Panik und Manipulation der Bevölkerung war so wirksam, dass anfänglich kaum jemand auf kritische Stimmen hören wollte. Nur um einem öffentlichen Dialog auszuweichen wurden Kritiker von Politik und Medien diskreditiert, lächerlich gemacht oder mit Nazis verglichen.

Heute, drei Jahre später, wo das verheerende Auskommen der sogenannten Schutzmaßnahmen offensichtlich ist, weigert sich ein Großteil der Bevölkerung die verursachten Schäden anzuerkennen, geschweige denn überhaupt anzuschauen. Und die Verantwortlichen reden sich damit heraus, von all dem nichts gewusst zu haben. Ist das tatsächlich so?

publiziert in Corona

unerwuenscht.ch ist ein Projekt des Vereins "Zeitdokument", einem Verein zur Förderung von unabhängigen Dokumentarfilm-Projekten.

In ca. sechs Minuten langen Kurzfilmen kommen Impfopfer zu Wort.

publiziert in Impfung