Die Frankfurter Freigeister veranschaulichen die Zahlen der Pandemie

YouTube, Rees Hennar

Kommentar von Walli: "genial anschaulich". Genau so ist das: anschauen und staunen (nur 5:32 Minuten).

Und bitte noch ein paar Minütchen für die Rundmail von Jens Loewe erübrigen, der noch einige wichtige Fakten zusammen fasst und auch eine ziemlich gute Aktionsidee vorschlägt.

2. März 2021

Liebe Freunde, liebe Interessierte,

hier im Anhang ein kurzes Video, der Frankfurter Freidenker; mit einer 8,3-Meter-Säule haben sie optisch sichtbar gemacht, dass wir KEINE Übersterblichkeit - und KEINE Pandemie haben! Das ist alles so richtig, gewährt aber unseren Polit-Kriminellen noch zuviel Gnade. In einer Gesamtschau sieht es weit dramatischer aus:

  • keine Übersterblichkeit, insbesondere dann, wenn man demographische Faktoren mit einbezieht.
  • mit Grippe/Influenza kam es in der Vergangenheit zu weit höherer Sterblichkeit, verglichen mit Corona! (ohne jeglichen lockdown)
  • die Rechnung ist so aber unvollständig: Zu gewichten sind auch die Toten, verursacht nicht durch Corona, sondern durch Corona-Maßnahmen!
  • nach einer OXFAM-Studie sterben/verhungern täglich zigtausend Menschen WEGEN Corona-Maßnahmen, insbesondere in den armen/ärmeren Ländern!
  • das Retten von Menschenleben ist also dummes, verlogenes Politiker-Geschwätz; Hunderttausende, die verhungern, haben die Politik noch nie interessiert, genauso wenig, wie Hunderttausende, die durch NATO/EU-Kriege ermordert wurden!
  • ein Bruchteil der Milliardärsvermögen würden ausreichen, um Hunger zu überwinden, und um die Welt zu reparieren! Das ist aber so gerade nicht gewollt!
  • in der gleichen Zeit, also seit Ende 2019, sind die Milliardäre um viele hundert Milliarden reicher geworden! Das hat zur Folge, dass demokratische Entscheidungsmöglichkeit entsprechend verloren ging, bzw. die faktische Macht der Super-Milliardäre in gleichem Maße zugeommen hat!
  • der große Plan/Great Reset/WEF/neue Gefügsamkeit ist KEINE Fantasie, sondern bittere Wirklichkeit! Wenn wir nicht jetzt aufwachen, wann dann?

Vor diesem Hintergrund kam mir die Idee einer Polit-Aktion: wenig Aufwand, und viel Ertrag, also ein günstiges "Kosten-Nutzen-Verhältnis".

Bitte schreibt eine mail, an einzelne Politiker* - mit dem Video im Anhang - und fragt nach, ob die Zahlen im Video so stimmen? Und falls ja, wie sie, die Politiker, diese Verbrechen zu rechtfertigen gedenken? Und mit welchen Argumenten?

Wir sammeln die Antworten, und schaffen so eine Basis/Indizien, für die späteren gerichtlichen Verfahren gegen unsere Polit-Kriminellen, zu denen es kommen wird, allein schon wegen der astronomischen Schäden, die sie verursacht haben.

Bitte diese Nachricht möglichst weiter- und weit verbreiten.

Mit besten Grüssen,  Jens Loewe

Nachfolgend: links zu OXFAM-Studie: Es könnten mehr an Corona-bedingtem Hunger sterben als am Virus

* Anmerkung von mir: Hier ist eine Liste aller Bundestagsabgeordnete.


Gelesen 393 mal