Lauffeuer – Dokumentarfilm über das Massaker in Odessa am 2. Mai 2014

Lauffeuer – Dokumentarfilm über das Massaker in Odessa am 2. Mai 2014 Gedenkfeier in Odessa am 2.05.2015.Bild von Monika Karbowska

Ein Film von Ulrich Heyden und Marco Benson über die Brandangriffe auf das Gewerkschaftshaus in Odessa zu Beginn des ukrainischen Bürgerkrieges, die Rolle von Ultranationalen, der Polizei und Politik im post-sowjetischen Raum.

Dies ist eine Dokumentation über ein grausames Schlüsselereignis in der jüngsten Geschichte der Ukraine – ein Ereignis, über das die Altmedien kaum berichtet haben. Auch die NATO-Mitglieder reagierten nicht, sondern mauerten sich in komplizenhaftes Schweigen ein.

Zum Film

Lauffeuer – Eine Tragödie zerreißt Odessa zu Beginn des Ukrainischen Bürgerkrieges

I saw the death

Dieses wichtige Dokument, das von Überlebenden und Zeugen im Jahr 2015 veröffentlicht wurde, ist unten angehängt.

Quelle und Verweise:
Ulrich Heyden • Dokumentarfilm "Lauffeuer" über den Brandangriff auf das Gewerkschaftshaus von Odessa am 2. Mai 2014
Basicblog • Le Massacre d’Odessa porte en lui les germes de la guerre en Ukraine (Das Massaker von Odessa trägt den Keim des Krieges in der Ukraine in sich). Englische Version
Basicblog • Réalités fascistes de l’État ukrainien euromaïdan (Faschistische Realitäten im ukrainischen Staat Euromaidan). Englische Version
Blautopf • Dokumentarfilm – Leben und Sterben im Donbass

A.d.R zu Basicblog: Der Blog des französichen Bloggers Basicblog, mit dem wir in Kontakt stehen und den wir für seine beeindruckenden Analysen und sein Schreibtalent sehr schätzen, war früher auf der Plattform der französischen Zeitung Mediapart gehostet. Nach wiederholter Zensur und Entzug von Veröffentlichungsrechten durch das Organ "Moderationsteam" der Zeitung von Edwy Plenel sind seine Artikel hier zu finden.

 


Gelesen 311 mal