Klaus Oberzig

Klaus Oberzig

Mittwoch, 10 Juli 2024

Frankreich vor dem Chaos

Nach den Wahlen zur Nationalversammlung bleibt völlig unklar, wie der politische Prozess im Land weiter geht.

Allerdings lässt sich vorhersagen, dass der Aufstieg von Le Pens „Rassemblement National“ nur vorübergehend gebremst ist.

Der Glaube an Amerikas Einzigartigkeit hält die US-Regierungen von Friedensverhandlungen und Kompromissen ab.

Für sie gilt allein die militärische Stärke.

Die Menschheit befindet sich in einem neuen globalen Krieg, der mit den bisherigen Weltkriegen nicht vergleichbar ist. Die aktuellen militärischen Auseinandersetzungen stehen diesen an Grausamkeit und Menschenverachtung in nichts nach, aber sie werden durch den Wirtschaftskrieg ergänzt.

Der ideologische Konflikt ist der des Antiimperialismus gegen das US-Imperium.

Dienstag, 25 Juni 2024

Julian Assange ist frei

WikiLeaks bestätigt, Julian hat London verlassen und ist auf dem Weg in seine Heimat Australien.

Freitag, 21 Juni 2024

Besuch bei alten Freunden

Putin in Hanoi: Er möchte Vietnam für eine Mitgliedschaft in den BRICS gewinnen, was die USA mehr als nur irritiert.

Sie haben den Staatsbesuch bereits verurteilt.

Das U.S.-Saudi-Petrodollar-Bündnis bildete für fünf Jahrzehnte die Grundlage der amerikanischen Weltmachtstellung. Nach dem Beitritt Saudi Arabiens zu den BRICS zeichnete sich ab, dass dies baldige Vergangenheit sein würde.

Nun sind die Saudis in keinem Bündnis mehr mit den USA.

Eine Anhörung des WikiLeaks-Gründers Julian Assange zu seiner Auslieferung an die USA wird am 9. und 10. Juli stattfinden, teilten britische Gerichtsbeamte letzte Woche mit.

Donnerstag, 13 Juni 2024

Kriegsgetrommel und Russophobie

Aber die Friedenskräfte werden stärker, auch wenn die große Mehrheit noch ratlos in Deckung bleibt.

Die Situation nach der EU-Wahl.

Die Türkei hat einen Antrag auf Beitritt zu den BRICS gestellt. Die Angelegenheit soll bereits auf dem bevorstehenden Treffen der BRICS-Außenminister in Nischni Nowgorod behandelt werden.

Auch Thailand sucht einen neuen Platz in der veränderten Weltordnung.

Die Washington Post enthüllt, dass Trump Milliardärsspendern privat erklärte, er hätte den Kreml am 24. Februar 2022 „bombardiert“.

Seite 1 von 11