Jens Walter

Jens Walter

Montag, 26 April 2021

Alternativen zu Google

Auch wenn Google dank seiner ausgefeilten Algorithmen die wohl stärkste Suchmaschine ist, bleibt es ein Monopolist, dem die Privatsphäre schon aus methodischen Gründen wenig wichtig ist.

In diesem Artikel werden einige Alternativen vorgestellt.

Wie seit einiger Zeit bekannt ist, kann COVID-19 auch Herz und Hirn betreffen, wobei allerdings die Zusammenhänge noch kaum bekannt sind. Es könnten aber gerade die Spike-Proteine sein, die eine kritische Rolle spielen – und damit könnten die Impfungen auf die gleiche Weise tödlich sein.

Hier eine kurze Zusammenfassung des sehr interessanten und gut belegten Artikels von LifeSiteNews.

Mittwoch, 07 April 2021

Der Zahlenblog von Gerd Bosbach

Er ist jemand der die Zahlen kennt und mit ihnen umgehen kann: Gerd Bosbach, Professor für Statistik.

Der bekannte Autor des Buches "Lügen mit Zahlen" hat daher auch einen interessanten "Zahlenblog".

Sonntag, 11 April 2021

Kann man Change.org trauen?

Von Petitionen im Allgemeinen und von den Merkwürdigkeiten bei Change.org – ein Erfahrungsbericht.

In Deutschland sind die Einkommen ungleich verteilt. Die einkommensstärksten 10 Prozent der Bevölkerung hatten 2016 einen Anteil von 23,3 Prozent am Gesamteinkommen. Der Anteil war damit höher als der Anteil der unteren vier Zehntel zusammen (21,7 Prozent).

Die einkommensschwächsten 10 Prozent der Bevölkerung verfügten lediglich über 3,2 Prozent des Gesamteinkommens. Insgesamt haben sich zwischen 1991 und 2016 die Realeinkommen der einkommensstarken Gruppen stärker erhöht als die Einkommen der einkommensschwachen. Das verfügbare Durchschnittseinkommen des obersten Zehntels ist dabei mit Abstand am stärksten gestiegen. Und nur bei einem Zehntel ist das Einkommen zwischen 1991 und 2016 gesunken: Dem einkommensschwächsten Zehntel.

Unsere Petition hat nun mehr als 5.000-Unterschriften. Hier einige Infos zur Weiterverbreitung und zu den Verfassungsbeschwerden.

Am 8. Februar haben Martin Lange und Ole Monscheuer ein Diskussionspapier vorgelegt, in dem sie behaupten, eine Ausweitung der Infektionen durch Kritiker der Corona-Maßnahmen nachweisen zu können.

Obwohl nur als Diskussionspapier vorgestellt, wurde diese Arbeit durch Pressemitteilungen verbreitet und von den Medien bereitwillig aufgenommen. Der Inhalt ist allerdings äußerst fragwürdig.

Weltweit werden in Hochsicherheitslaboren gefährliche Viren entwickelt. Dass aber das Corona-Virus einem solchen Labor entwichen sei, wurde von Beginn an vehement dementiert und dem Reich der Mythen zugewiesen.

Völlig zu Unrecht, meint die Mikrobiologin Rosanna Segreto und legt eine Reihe von Indizien vor.

Montag, 25 Januar 2021

Petitions-Update 1

Erstes Petitionsupdate mit Informationen zur Löschung und Wiedereinstellung durch Change.org.

In einem Prozess um ein Bußgeld, wurde der Beschuldigte von dem Vorwurf des Verstoßes gegen das Kontaktverbot freigesprochen.

Der Richter nutzte die Urteilsbegründung, um die Bundes- und Landesregierung tiefgreifend zu rügen.

Seite 1 von 5