Schlagwort: Widerstand

Andreas Schöfbeck, Vorstand der Krankenkasse BKK ProVita, wurde um den 24.02.2022 dadurch berühmt, dass er vor einer alarmierenden Untererfassung der Verdachtsfälle von COVID-Impfnebenwirkungen warnte.

Am 1. März ist ihm im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung fristlos gekündigt worden. Diese Nachricht hat ein Herr, dessen Namen wir nicht kennen, nicht ohne Widerrede hinnehmen wollen und schickte diese Zuschrift an die BKK ProVita. Danke an Walli für diesen Netzfund, der bestimmt andere zum Handeln animieren wird.

publiziert in Corona

Die Aktion Leuchtturm ARD hat das Potential unsere Medienlandschaft zu verändern.

Der GEZ-Zahlungsstopp ist mit Sicherheit das wirksamste Druckmittel für unsere Forderung nach einem multipolaren öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

publiziert in Medien

Gemeinsam mit ihnen fordern wir Premierminister Justin Trudeau und kanadische Politiker auf, die Impfpflicht zu stoppen und alle Corona-Einschränkungen aufzuheben.

Hier die Nachricht von Christine Côte, die wir heute erhalten haben.

publiziert in Corona

Die Allgemeinverfügung von OB Bolay in Ostfildern sorgt weiterhin für Empörung. So schließen sich auch Manfred Engelhardt und Ullrich Mies der Rücktrittsaufforderung von Helene und Dr. Ansgar Klein an.

publiziert in Recht

41 Jahre nach dem Krefelder Appell gegen die Stationierung der atomaren Mittelstreckenraketen haben Mitglieder der Kampagne "NATO raus – raus aus der NATO" einen Neuen Krefelder Appell initiiert, der die hochgefährliche aktuelle Situation in den Blick nimmt.

Viele namenhafte Persönlichkeiten, wie z.B. Albrecht Müller, Wolfgang Wodarg und Eugen Drewermann, haben ihn bereits unterzeichnet. Weitere Unterstützer:innen können sich online dem Appell anschließen.

publiziert in Krieg
Mittwoch, 08 Dezember 2021

Manifest des Netzwerkes "Musik in Freiheit"

Wir hatten ihre Stimme irgendwie vermißt, diejenige der Profis der Musikbranche, dieser Menschen, die uns mit ihrer Kunst so viel Freude schenken. Doch jetzt ist es soweit, sie erhebt sich, klagt und mahnt. Professionelle Musiker und Musikerinnen aller Genres haben sich in einem Netzwerk zusammen geschlossen und fordern, dass der Musik und der Kunst ihren gewohnten, diskriminierungsfreien und freiheitlichen Raum zurückzugeben wird. Sie erkennen, dass uns allen eine der wichtigsten Quellen für Lebenskraft genommen wird. Sie stehen ein und auf für eine Musik in Freiheit.

Dieses Manifest können wir alle mit unserer Unterschrift unterstützen (s. Link unterhalb des Textes).

publiziert in Aktionen
Donnerstag, 02 Dezember 2021

Gute Angst – Schlechte Angst

Angst ist eine Emotion, die wir alle kennen, sie ist zutiefst menschlich; sie ist unentbehrlich für unser Überleben, mahnt uns rechtzeitig zur Vorsicht oder treibt uns in gefährlichen Situationen in die Flucht. Manchmal ist sie auch so lähmend, dass wir nicht mehr klar denken können, dass sie uns krank macht und sogar zu extremen Verhaltensweisen zwingt – bis hin zum Suizid.

publiziert in Gesellschaft

Manni Engelhardt ist 73 Jahre alt und schon sein Leben lang ein Kämpfer. Unverblümt sagt er in seinem offenen Brief vom 29.11.2021 dem Bundespräsidenten Steinmeier, was er von dem Impfexperiment hält – gar nichts.

Steinmeier hatte Mitte November eine haarsträubende Rede zur Eröffnung des Zwölften Forum Bellevue gehalten, in der er u.a. sagte: "Ich bitte Sie noch einmal: Lassen Sie sich impfen! Es geht um Ihre Gesundheit, und es geht um die Zukunft unseres Landes! (…)"

publiziert in Menschen

Wir hatten am 23.11. über die Strafanzeige von Thomas B. gegen die MDR-Korrespondentin, Sarah Frühauf berichtet, die sich erlaubte, gegen Ungeimpfte zu bester Sendezeit zu hetzen. Interessanterweise ist dieser beschämende Beitrag mittlerweile nicht mehr auf der Webseite vom WDR zu finden.

Neben der Strafanzeige von Thomas B. haben einige auch direkt beim Sender protestiert, auch ich. Gestern erhielt ich die Antwort vom Publikumsservice. Mir dünkt, einige werden das Bedürfnis verspüren darauf zu reagieren...

publiziert in Medien

Die Pandemiepolitik der neuen Pharaonen aus dem kalifornischen Silicon Valley und ihrem faschistoiden Hauptquartier im Genfer Weltwirtschaftsforum (WEF) zielt auf die Beseitigung der bürgerlichen Freiheiten. Diese seien schon zu sehr ins Kraut geschossen.

publiziert in Gesellschaft
Seite 2 von 7